Juli 29, 2019 Acterys

Vergleich zwischen Acterys und SMB Accounting Add-on-Web-Apps

Acterys ist derzeit die einzige Lösung, die sowohl große Unternehmen als auch kleine mittelständische Unternehmen bei der Analyse und Planung unterstützt. Die nahezu unendlich erweiterbare Architektur, die auf einer Standard-SQL Server-Umgebung basiert, ist für beides auf kosteneffektivste Weise perfekt geeignet.

Bis vor kurzem basierte eine professionelle Analyseumgebung rund um ein zentrales Data Warehouse auf 5 figure plus-Budgets. Mit den revolutionären Data Warehouse-Automatisierungsfunktionen von Acterys ist dies jetzt für KMU-Budgets verfügbar.

In dieser Übersicht wird ein vollständiger Data-Warehouse-Ansatz mit Standard-Web-Apps in cloudbasierten Buchhaltungsanwendungen für Analytics & Planning Space (QuickBooks, Xero, Myob) verglichen.

Web-Apps von der Stange

Für Anforderungen, bei denen Benutzer genau das suchen, was die Webanwendung bietet, sind sie eine gute Wahl. Insbesondere dann, wenn nur ein besseres Reporting und eine einfache Planung mit den Buchhaltungsdaten die Hauptziele sind und der erforderliche Prozess mit dem in der App angebotenen übereinstimmt.

Sobald das Datenvolumen steigt oder andere Quellen, z. B. aus CRM-Systemen, Marketingdaten (z. B. Google Analytics) und anderen Webanwendungen, integriert werden müssen, stößt dieser Ansatz an seine Grenzen, da die Anpassung von normalerweise geschlossenen Anwendungen ohne API oder API erfolgt Ein von außen zugänglicher Datenspeicherungsansatz ist häufig nicht ausgeschlossen.

Datenmodellorientierter Ansatz

Für den Fall, dass umfassendere Analysen und Planungen erforderlich sind, ist die andere Option ein am „offenen Datenmodell“ orientierter Ansatz. Hier werden Daten aus ERP-, Buchhaltungs- und anderen Systemen in ein separates „Data Warehouse“ geladen, das für die Analyse optimiert ist. Dies erfolgt normalerweise in einem Sternschema, in dem Transaktionstabellen (z. B. FIBU-Transaktionen, Rechnungen usw.) mit gemeinsam genutzten Dimensionen (z. B. Kalender, Produkte, Kunden, Konten usw.) kombiniert werden, die neben den Transaktionstabellen verwendet werden.

Auf diese Weise können Benutzer die Metadaten einmal definieren, z. B. wie Zeiträume oder Konten organisiert und zugeordnet werden sollen, und die resultierenden Definitionen und Hierarchien können dann für alle Transaktionstabellen verwendet werden. Das Schöne an diesem Ansatz ist, dass der Benutzer nicht einem Verkäufer ausgeliefert ist. Eine relationale Datenbank, z. B. SQL Server, kann mit nahezu jedem Client-Tool (Excel, Power BI, Qlik usw.) verwendet werden und bietet auch die Möglichkeit, die Daten in benutzerdefinierte Apps zu integrieren (z. B. mit PowerApps und MS Flow)

Was sind die Vorteile?

Die Hauptvorteile einer offenen (dh von Benutzern bearbeitbaren) Datenmodellarchitektur, die nicht in einem proprietären Format in einer geschlossenen Web-App vorliegt, sind:

  • Deutlich verbesserte Leistung und Skalierbarkeit, da unternehmensfähige Plattformen (z. B. Microsoft Azure) mit optimaler Datenspeicherung für Analyse und Simulation verwendet werden
  • Keine Begrenzung des abgefragten Volumens aufgrund von API-Aufrufbeschränkungen pro Tag
  • Datenstrukturen können nach Bedarf bearbeitet werden
  • Keine Einschränkung beim Hinzufügen neuer Datenquellen
  • Flexible Client-Optionen (z. B. Tools zur Datenerkennung wie Power BI, Tableau, Qlik oder Excel) sind nicht auf eine Webanwendung beschränkt
  • Planning & Workflows exakt auf die Anforderungen konfigurierbar

Zugegebenermaßen ist dieser Ansatz nicht jedermanns Sache: Benutzer müssen über Kenntnisse in den erforderlichen Tools (Power BI, Excel, Datenmodellierung) verfügen oder externes Fachwissen benötigen, um Dinge einzurichten, die vom Standard abweichen oder die Integration anderer Datenquellen erfordern.

In der folgenden Tabelle haben wir die wichtigsten Akteure bei der Analyse und Planung von SMB-Add-On-Lösungen für das Cloud-basierte Rechnungswesen und deren Architektur aufgeführt. Wir sind zugegebenermaßen nicht unvoreingenommen. Sollte eine der folgenden Informationen Ergänzungen benötigen oder sachlich falsch sein, lassen Sie es uns bitte wissen und wir werden uns anpassen.

Wie sich Spotlight, Futrli, Fathom und Datadear mit Acterys messen

KategorieFeatureActerysDataDearErgründenFutrliScheinwerfer
Plattform
PlattformWeb
PlattformLive Excel Integration (Lesen Schreiben)
PlattformMobil
PlattformUnterstützung für die Datenerkennung (Lese- und Schreibzugriff)
PlattformPower BI
PlattformGemälde
PlattformQlik
PlattformBeliebiger SQL-Client
Berichterstattung
BerichterstattungBerichtsoptionen:
BerichterstattungPower BI-Beispielvorlagen für bewährte Methoden im FinanzbereichExcel (nur Client)Proprietäres WebProprietäres WebProprietäres Web
BerichterstattungLive (Lesen / Schreiben) Integration mit Excel
BerichterstattungJedes Client-Tool, das auf SQL zugreifen kann
BerichterstattungVisualisierungsoptionen200 + über Power BIExcelbegrenztbegrenztbegrenzt
BerichterstattungOption zum Hinzufügen von benutzerdefinierten Visualisierungen
BerichterstattungPDF-Berichtsverteilung
Planung
PlanungDateneingabe von oben nach unten nach oben
PlanungKopieren von Szenarien
PlanungKonfigurierbare 3 Way-Finanzlogik (Gewinn & Verlust, Bilanz, Cashflow)
PlanungBuchungskontrolle
Festigung
FestigungManagement-Konsolidierung
FestigungZwischenbetriebliche Eliminierung
FestigungFX-Konvertierung
FestigungMinderheitsinteressen
Modellieren
ModellierenErstellen Sie eigene mehrdimensionale Modelle
ModellierenBearbeiten von Modellabmessungen, z. B. Zuordnungen
BerechnungsspracheDax, SQL, ExcelExcel (nur Client)ProprietäreProprietäreProprietäre
Fortgeschrittene Analytik / KI
Fortgeschrittene Analytik / KIVolle Unterstützung für wichtige AI-Engines (Azure ML, Power BI AI-Funktionen, Python, R)
Benchmarking
BenchmarkingKonzerninternes Benchmarking
BenchmarkingBranchen-Benchmarking zB SEC, NASDAQ
(via Finviews Option)
Zusammenarbeit
ZusammenarbeitKommentierteFlexibler FilterantriebBericht gefahrenBericht gefahren
ZusammenarbeitIntegration mit MS Teams
Workflow
WorkflowUnterstützung für MS Flow
Backend
BackendDatenspeicherOffen zugängliche Enterprise Scale-Standarddatenbank (Azure SQL / SQL Server)Excel (nur Client)ProprietäreProprietäre
BackendEigener Mieter / On Premise
BackendWahl des Rechenzentrumsstandorts
BackendAPI zur Integration in eigene Anwendungen
Datenintegration
DatenintegrationOne Click Accounting System-Konnektoren für
DatenintegrationXero
DatenintegrationQuickbooks
DatenintegrationABC Financials
DatenintegrationIntegration anderer ERP-Systeme (SAP, Oracle, Workday, Sage usw.) über einen benutzerdefinierten Connector
DatenintegrationPower Query-Unterstützung
DatenintegrationFunktioniert mit 200 + -Anschlüssen über Power BI (Google Analytics, Salesforce, Facebook usw. usw.)
Besonderheiten
BesonderheitenManuelle Journalautomatisierung
Security
SecurityZugriffZellenbasiertes Lesen und SchreibenPro UnternehmenPro Konto
SecurityUnterstützung von SicherheitsstandardsActive Directory, Windows-Authentifizierung, Microsoft-KontenProprietäreProprietäreProprietäre
AnzeigenPreiseAb Preis pro Unternehmen und Monat (USD)$ 29 (Paket von 10)
$ 49 (Einzelunternehmen)
$ 20 (4 Unternehmen)$ 29$ 49$ 25
×